DE  Induktionsanlagen GmbH                                    HECON Umrichtertechnik UG 
 Stromrichter     Induktion     Elektromobilität                     Converters      Induction       Electromobility       Made in Germany 

Umrichter / Stromrichter für induktive Bolzenerwärmungen an Strangpreßanlagen

Bei dieser Umrichterbauart handelt es sich um einen Parallelschwingkreisumrichter mit Transistoren.

Diese Umrichterbauart wurde in unserem Hause im Jahre 1999 entwickelt zur Ansteuerung einer Bolzenerwärmungsanlage mit vier Teilspulen.
Ziel dieser Entwicklung war die Aufbringung eines sogenannten Temperaturkeils auf den zu erwärmenden Bolzen, um das der Preßmatrize zugewandte Ende des Bolzens stärker zu erwärmen.

Dieser Temperaturkeil wurde bis zum damaligen Zeitpunkt durch zeitlich verzögerte Abschaltung der einzelnen Teilspulen aufgebracht, da die vorhandene Technik keine kontinuierliche Leistungsregelung der einzelnen Teilspulen ermöglichte.

Der im Jahre 1999 entwickelte Prototyp wurde bereits kurz nach der Inbetriebnahme in dreischichtiger Produktion bei einem damals noch deutschen Fabrikanten von Aluminiumstrangpreßprofilen eingesetzt und ist noch heute in Betrieb. Er war Wegbereiter für eine neue Generation der Bolzenerwärmung.

Der Umrichter kann mit HSG Technik ausgestattet werden.

Vorteile:

  • Kontinuierliche Leistungsregelung der einzelnen Teilspulen
  • Verschleißfrei, ohne Leistungs- oder Barrenschütze
  • Schonende Ansteuerung der Schwingkreiskondensatoren, keine Kurzschlußstrombelastung

Zurück