DE  Induktionsanlagen GmbH                                    HECON Umrichtertechnik UG 
 Stromrichter    Induktion      E-Mobilität         Made in Germany 

Vakuumofentechnologie

Die Trennung zwischen Vakuum und Atmosphäre wird bei unserer Vakuumofenkonstruktion an der Spuleninnenseite vorgenommen.

Gegenüber einer vollständig im Vakuum liegenden Ofenkonstruktion ergeben sich folgende Vorteile:

  • Geringere Betriebskosten: Das zu evakuierende Volumen ist um ein Vielfaches geringer, die Vakuumeinheit kann deutlich kleiner ausfallen, die Evakuierungszeit ist kürzer
  • Höhere Leistungen: Bauartbedingt sind höhere Ofenspannungen und somit größere Leistungen ohne großen Mehraufwand möglich, da es nicht zu den typischen Entladungen über die noch im Vakuum vorhandenen Restteilchen kommt

Wie auch unsere Tiegelöfen sind unsere Vakuumöfen als solide Schweißkonstruktion ausgeführt. Sämtliche Baugrößen verfügen über großzügig dimensionierte Joche aus Transformatorenblech, die die Führung der Magnetlinien außerhalb der Spule übernehmen. Dadurch kann der Spulenkäfig im Unterschied zu jochlosen Konstruktionen als geschlossene verschweißte Stahlkonstruktion ausgeführt werden.
Die Belastung des Ofenbedieners durch das Magnetfeld ist auf ein Minimum reduziert

Die Ofenspulen verfügen über eine spezielle Beschichtung. Eine besondere Spulenprofilierung sorgt für einen sicheren Sitz der eingelegten Dichtung. Spule, Ofenkopf und Ofenboden sind exakt aufeinander abgestimmt, um eine geringe Leckrate über einen langen Zeitraum zu erreichen.

Bei der Konstruktion wurde besonderer Wert auf eine gute Zugänglichkeit für Wartungsarbeiten gelegt.